Sie sind hier: Startseite // Bürgerinformation // Einrichtungen // Neuapostolische Kirche

Neuapostolische Kirche

Gottesdienste hält die Neuapostolische Kirche in Mertesdorf seit 1936. Eine eigenständige Gemeinde besteht seit 1939. Die Gemeinde zählt zur Zeit 60 Mitglieder. Gottesdienste finden Sonntags um 09:30 Uhr und Donnerstags um 19:30 Uhr statt. Abweichungen gibt es an einigen kirchlischen Feiertagen. Für nähere Informationen stehe ich zur Verfügung: Michael Bürger (Gemeindevorsteher), Zum Alenberg 2, 54318 Mertesdorf.
www.nak.org
www.nak-trier.de

Im November 1932 wurde der aus Irsch bei Trier stammende Johann Willems Neuapostolisch. Nach seiner Heirat ließ er sich in Mertesdorf nieder.
Im Jahre 1936 stellte die Familie Willems in ihrem Bauernhaus in der Hauptstraße 92 ihr Wohnzimmer für Gottesdienste zur Verfügung.
Der Stützpunkt Mertesdorf wurde damals von der Gemeinde Ehrang bedient. Die Gründung der Gemeinde Mertesdorf als eigenständige Gemeinde datiert auf den 01. Januar 1939.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte sich die Gemeinde in der Ortsgemeinschaft etablieren. Da die Gemeinde anwuchs, wurde im Jahr 1958/59 die Scheune der Geschwister Willems gekauft und zum Kirchenlokal umgebaut.
Der nun entstandene neue Versammlungsraum wurde 1959 eingeweiht. Nach einigen Jahren entsprachen die Räumlichkeiten nicht mehr den heutigen Anforderungen.
Auch die Bausubstanz war vom "Zahn der Zeit" gründlich bearbeitet worden, sodass mit der Suche nach einem geeigneten Grundstück für einen Neubaubegonnen wurde. Mehrere Jahre später wurde endlich ein passendes Grundstück gefunden und im April 2000 konnte mit dem Neubau begonnen werden.
Die nun fertiggestellte Kirche wurde mit Dank von den Gemeindemitgliedern angenommen, zumal diese nun auch für viele besser zu erreichen war.
Als Vorsteher dienten der Gemeinde: Pr. Johann Kiefer Pr. Karl-Heinz Schmidt Pr. Heinrich Kawik Pr. Bruno Eick Pr.
Achim Surges Seit dem 13. Juni 1995 ist Priester Michael Bürger Vorsteher in Mertesdorf.
Durch die Schließung der Gemeinde Ehrang wuchs die Mitgliederzahl in Mertesdorf nochmals an. Hierdurch wurde Mertesdorf zusätzlich mit einem Priester und einem Diakon verstärkt. Zur Gemeinde zählen heute 92 Mitglieder aus Mertesdorf und den umliegenden Ortschaften.
Damit hat sich die Mitgliederzahlzahl seit der Gründung der Gemeinde mit damals 30 Geschwistern mehr als verdreifacht. Zu den Gottesdiensten ist jeder herzlich willkommen!